Gesichtsbräuner Test – Ein schöner Teint zu jeder Jahreszeit

GesichtsbräunerBei einem Gesichtsbräuner handelt es sich um eine preisgünstige sowie kompakte Alternative zu einer Sonnenbank, einer Gesichtsbräuner Creme oder allgemeinen Bräunungscreme.

Ein Gesichtsbräuner, der auch unter der Bezeichnung Gesichtssolarium bekannt ist, wird zum Bräunen von Gesicht und Oberkörper verwendet. Da die meisten auf dem heutigen Produktmarkt erhältlichen Gesichtsbräuner durch eine kompakte Ausführung bestechen, können sie sehr einfach im Privathaushalt Verwendung finden. Die Bräunungslampen, welche sich im Solarium für Zuhause befinden, werden ebenfalls Gesichtsbräuner genannt.

Zur großen Gesichtsbräuner Vergleichstabelle

Die Lampen sind mit ganz speziellen Filtern versehen und werden im Gesichtsbereich angebracht. Gesichtsbräuner sorgen für einen strahlenden, gesund aussehenden Teint in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Besonders lohnenswert ist ein Gesichtsbräuner zum Vorbräunen vor dem Urlaub.

Gesichtsbräuner Funktionsweise

Die meisten auf den Markt erhältlichen Gesichtsbräuner arbeiten mit UVA-Licht. Die UVB-Strahlen, die auf Dauer hautschädigend wirken, werden kaum abgegeben. Die UVA-Strahlen verursachen die Bräunung der Haut indem die Hautpigmente aktiviert werden. Während der Pigmentaktivierung kommt es zur Verdunklung des Teints und somit auch zur Entstehung einer nachhaltigen, schnellen Bräune.

Gesichtssolarien geben UV-Licht ab, welches dem ultravioletten Sonnenlicht sehr ähnlich ist. Im Vergleich dazu ist das Licht in Solarien elektromagnetisch und kann als kurzwellige oder aber langwellige Lichtstrahlung auftreten. Diese magnetische Strahlung wird bei Gesichtsbräunern durch spezielle Filter gleichmäßig auf der Haut verteilt. Dieser Prozess führt zu einem natürlich strahlenden, gesunden Teint.

Wie oft und wie lange bei jeder Behandlung ein Gesichtsbräuner eingesetzt werden soll, dazu kann man keine Standardaussage machen. Dies hängt nämlich von einer Vielzahl an Faktoren ab. Dem eigenen Hauttyp und Hautbild, dem angewandten Gerät, sowie den darin verbauten Röhrenlampen, sowie nicht zu  guter Letzt dem erwünschten Ergebnis. Seien Sie sich vor allem darüber vor einem eventuellen Kauf im Klaren und wählen Sie danach das für Sie passendste Modell aus.

Gesichtsbräuner gibt es heutzutage in vielen verschiedenen Ausführungen und Größen. Dabei ermöglichen die unterschiedlichen Gerätschaften auch verschiedene Bräunungsstärken. Auch vom eigenen Hauttyp werden die Leistung der Geräte sowie die Ergebnisse der Bräunung beeinflusst. Die Leistungsstärke des Gesichtsbräuners hängt ganz allein davon ab, wie viele UV-Lampen in dem Gerät verbaut sind.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Gesichtssolarien bei Amazon für 2017

Frau bräunt sichJe nach Hauttyp sollte man entscheiden, wie viele Lampen notwendig sind. Hellhäutige Personen sollten zum Beispiel Bräuner erwerben, die über eine geringe Anzahl von UV-Lampen verfügen. Es gibt auch  Bräuner auf dem Produktmarkt, die über mehrere eingebaute Röhren mit wesentlich geringerer Leistung verfügen. Im Gegensatz dazu gibt es auch Gesichtssolarien, die lediglich mit einer Lampe versehen sind.

Erhältlich sind ebenfalls Gesichtsbräuner, die über sogenannte HPA-Lampen verfügen. Diese Gesichtsbräuner geben recht große Mengen an Wärme und UV-Strahlung ab. Der Grund hierfür liegt darin, dass diese Lampen eine Art Hochdruck-Gasentladungsstrahler sind. Kaufentscheidend ist also insbesondere, dass der Gesichtsbräuner an den individuellen Hauttyp angepasst ist, damit gesunde Ergebnisse erreicht werden können.

Wissenswertes

Bevor man sich ein Solarium fürs Gesicht zulegt, sollte man sicherstellen, dass es sich um ein qualitativ hochwertiges Gerät handelt. Vor allem die Qualität der eingebauten UV-Lampen muss hervorragend ausfallen. Auch muss die Stärke der verbauten UV-Lampen mit dem Hauttyp des Nutzers angepasst werden. Die meisten auf dem Produktmarkt erhältlichen Bräuner fürs Gesicht sind mit 15 Watt UV-Lampen versehen.

Es gibt aber auch Gesichtsbräuner, die mit 400 Watt Hochdruck-Gasentladungslampen ausgestattet sind. Beachten sollte man in jedem Fall, dass die Sonnenbank eine maximale Brenndauer der integrierten Lampen kennzeichnet und diese nach einer gewissen Zeit auszuwechseln sind. Diese Information sollte den Produktinformationen beiliegen. Manche Röhren können nur von Spezialisten ausgetauscht werden und das kann mit hohen Kosten verbunden sein.

Natürlich müssen die Lampen oder Röhren eines Gesicht- und Oberkörperbräuners irgendwann getauscht werden. Erstens entweder natürlich, wenn sie den Geist aufgeben, und demzufolge ersetzt werden müssen, oder falls die Leuchtkraft nachlässt und sie ersetzt werden sollten. Dies ist normalerweise nach einigen hundert bis tausend Betriebsstunden der Fall. Je nach Qualität des Geräts und der eingebauten Leuchtröhren. Vergewissern Sie sich also am besten schon vor dem Kauf wie und ob die Lampen getauscht werden können, und wo bzw. wie man Ersatzlampen bezieht.

Kauftipps

Austattung und Verarbeitung

Die wichtigsten beiden Punkte beim Kauf eines Gesichtsbräuners sind die Ausstattung und die Verarbeitung des Produkts. Dazu sollte man sicherstellen, dass wichtiges Zubehör im Lieferumfang enthalten ist, dazu zählen beispielsweise Schutzbrillen, Desinfektionsmittel, Ersatzteile und Ähnliches. Darüber hinaus ist zu prüfen, ob das gewünschte Bräunungsgerät benutzerfreundlich bedient werden kann und alltagstauglich ist.

Neigung

Frau mit GesichtsbräunerManche Gesichtssolarien müssen auf einen Tisch in entsprechender Höhe aufgebaut werden, damit ein komfortables Bräunen ermöglicht werden kann. Diese Variante eignet sich vor allem dann, wenn das Gerät stets an ein und demselben Platz verwendet werden soll. Besser und vor allem wesentlich flexibler nutzbar sind Gesichtsbräuner, die sich in alle möglichen Richtungen neigen lassen. Auch praktisch ist ein Gesichtssolarium, welches über Flügeltüren verfügt, die dafür sorgen, dass die Seiten des Gesichts optimal mitgebräunt werden.

Dosierung UVA- und UVB Strahlung

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Kauf eines Gesichtsbräuners ist, wie die Dosierung und Kombination von integrierten UVA- und UVB Strahlungslampen ausfällt. Dabei differenzieren sich die Geräte in der Ausprägung der beiden Strahlungen. Das UVA-Licht setzt sich aus langwelligen Strahlen zusammen und dringt tief in die Epidermis ein. Die UVA-Strahlung sorgt also für die Bräunung der Haut.

Zur großen Gesichtsbräuner Vergleichstabelle

UVA-Strahlen-Lampen

Aus diesem Grund verfügen die meisten Solarien über UVA-Strahlen-Lampen, da die Haut so binnen kurzer Zeit gebräunt wird. Diese Gesichtsbräuner sind sehr effektiv, dienen allerdings nicht dem Schutz vor natürlicher Sonnenbestrahlung. Das UVB-Licht ist im Gegensatz zum UVA-Licht kurzwellig und trifft lediglich auf die oberste Hautschicht auf. Bei längerer Einwirkung der UVB-Strahlen baut die Haut eine Schutzschicht gegen die UV-Strahlung auf. Innerhalb dieses Prozesses wird die Haut gegen die natürliche Sonnenstrahlung resistent.

UVB-Strahlung

GesichtsbräunungWenn man der UVB-Strahlung allerdings zu lange ausgesetzt ist, kommt es zu einem ungesunden, schmerzenden Sonnenbrand. Daher wird UVB-Licht in Solarien fast gar nicht eingesetzt. Innovativ konzipierte Oberkörperbräuner werden daher mit einer ausgewogenen Kombination aus UVA- und UVB-Lampen ausgestattet. Mithilfe der Geräte wird die Haut schnell braun und kann darüber hinaus einen natürlichen Schutz gegen die UV-Sonnenstahlen aufbauen.

Wenn die UVA- und UVB-Lampen komplett ausgeglichen sind, spricht man von sogenannten Tages- oder Lichttherapielampen, die vor allem zur Vorbeugung von Depressionen im Winter sowie Vitamin-D-Mangel eingesetzt werden.

Gewicht, Flexibilität & Preis

Als wichtige Bewertungskriterien bei der Einschätzung eines Face Tanners gelten auch das Gewicht, die Flexibilität des Gesichtsbräuners sowie dessen Preis. Wenn man den Selbstbräuner nicht nur im eigenen Heim verwenden möchte, sondern auch auf Reisen mitnehmen, ist es wesentlich besser ein Bräunungsgerät zu wählen, welches leichtgewichtig ist und durch eine kompakte Bauweise begeistert. Praktischerweise sollte sich der Gesichtsbräuner neigen lassen, damit alle möglichen Stellen im Gesicht und am Oberkörper gut gebräunt werden können.

Gesundheitlicher Aspekt

Laut mehrerer durchgeführter Studien ist nachgewiesen, dass Gesichtsbräuner ausschließlich dem kosmetischen Effekt eines schönen, strahlend gebräunten Teints dienen und keine gesundheitlichen Vorteile bieten. Zum Beispiel können sie nicht gegen Pickel oder allgemein unreine Haut eingesetzt werden. Es sei denn, bei dem Gesichtsbräuner handelt es sich um eine Lichttherapie- bzw. Tageslampe, die über eine komplett ausgeglichene Anzahl von UVA- und UVB-Lampen verfügt, die dazu dienen, Vitamin-D-Mangel vorzubeugen.

Hier klicken für eine Auswahl der besten Gesichtssolarien bei Amazon für 2017